Beschreibung

Das ovalförmige Flanksteak / Bavette mit deutlich erkennbaren Fleischfasern wird aus der Dünnung (unterer Rippenbereich) geschnitten. Das Fleisch des Flanksteaks/Bavette ist fein marmoriert und deshalb sehr geschmacksintensiv und saftig. Das „Flank“ ist als Bistrocut längst kein Geheimtipp mehr. Vor allem gegrillt ist es ein wunderbares, geschmacksintensives Steak. Mehr noch als zum Beispiel beim Filet, kommt es beim Flank auf hervorragende Herkunft an. Was ist das Flanksteak/Bavette? Flanksteak /Bavette ist ein Trend-Schnitt aus den USA, der in Deutschland erst seit wenigen Jahren auf dem Markt ist. Das Flanksteak / Bavette stammt nicht aus dem Rücken, sondern wird vom Bauch des Rindes (Dünnung) geschnitten. Es ist sehr dünn, hat eine lange Faser uns steckt voller Geschmack! Aufgrund der langen und etwas dickeren Faser des Flanksteaks / Bavette sollte man das Flanksteak / Bavette immer quer zur Faser aufschneiden. In Österreich wird das Flanksteak / Bavette auch als hinterer Bauchlappen oder Lappensteak bezeichnet und erfreut sich großer Beliebtheit. Flanksteak / Bavette gehört zum richtigen amerikanischen Grillen unbedingt dazu. Etwas fester im Biss zeichnet es sich durch seinen geringen Fettanteil aus. Oft wird das Flanksteak mariniert, um es noch zarter zu machen.