Die besten Steak-Thermometer

FacebookTwitterPinterestShare

Steak-Thermometer sind dafür da, um die Kernthemperatur eines Steaks möglichst sehr genau zu messen, um auf den Punkt genau zu garen. Einsetzbar sind diese Steak-Thermometer natürlich am besten am:

  • Grill
  • Backofen
  • Pfanne

Die cleveren Steak-Thermometer eignen sich natürlich nicht nur für Fleisch, sondern auch für Fisch.

Wie ist die perfekte Steak-Temperatur?

Die wohlschmeckende leckere Kruste bekommen die Steaks durch große Hitze und das „scharfe“ Anbraten! Dieses lässt sich bei Temperaturen ab ca. 260 Grad Celsius, bzw. kurzfristig bist fast 350 Grad erreichen. Diese Temperaturen muss ein Thermometer also mindestens aushalten. Anschließend sollte unbedingt die Hitze „vom Fleisch genommen werden“, um es weiter gleichmäßig zu garen. Das Steak in Top-Qualität kannst du hier kaufen.

Eine Übersicht der gängigen Gar-Temperaturen:

  • Rare = 48 Grad / Kern ist roh und blutig
  • Medium Rare = 54 Grad / innere Kern ist roh
  • Medium = 60 Grad / zur Hälfte durchgebraten
  • Medium Well = 66 Grad / fast ganz durchgebraten
  • Well Done = 75 Grad / durchgebraten