Wagyu Kobe Steak2019-08-23T10:47:09+00:00

Wagyu Kobe Steak

FacebookTwitterPinterestShare

Eigentlich darf nur das Fleisch, dass auch in der Region Kobe in Japan, in Form von Rindern geboren, gemästet und geschlachtet wurde, diesen Namen tragen. Nur etwa 5 Prozent der in Japan geschlachteten Rinder kommen aus dieser Gegend und deren Fleisch darf so bezeichnet werden.

Seit knapp einem Jahr, also seit Sommer 2014 dürfen auch in Europa solche Tiere gezüchtet werden und darf auch das Fleisch so genannt werden, wenn, und dies ist Vorraussetzung dafür, dass die Embryonen oder der Samen aus Japan kommen.

Beim klassischen Rind ist das Fett sehr punktuell im Fleisch zu finden, nicht so beim Kobe Rind, hier gibt es eine gleichmäßige, äußerst feine Marmorierung, damit hat es im Vergleich zu anderen Rinderrassen einen bis zu 50 Prozent höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

Miyazaki Wagyu Sirloin Steak, BMS 10-11, 2 x 200g
  • Diese beiden Sirloin-Steaks machen ein unglaubliches Essen mit Ihren besten Freunden zu teilen.
  • Ein wenig geht viel mit japanischen Wagyu, obwohl es sehr reich ist, so dass ein Steak genug für Sie und jemand Besonderen genug, um es mit Ihnen zu teilen.
  • Japanische Wagyu muss versucht werden, zu glauben. Es unterscheidet sich von jedem anderen Fleisch, und bis vor kurzem war es im Vereinigten Königreich nicht verfügbar.
  • Strenge Regeln werden bei der Aufzucht und Einstufung von japanischen Wagyu eingehalten, so dass die Qualität immer erhalten bleibt. Unser Kagoshima Wagyu wird aus Wagyu Vieh in der japanischen Präfektur Kagoshima aufgezogen.
  • Wagyu hat rosafarbenes Fleisch mit dichter Marmorierung von weißem Fett. Die Kühe werden für die letzten 18 Monate ihres Lebens eine Diät mit Weizen und Mais gefüttert, so dass der Geschmack intensiv ist und die Textur schmelzend weich ist.
Diese Webseite benutzt Cookies und Third-Party-Services. Einstellungen Akzeptieren

Tracking Cookies

Wir benutzen Google Analytics, um Ihnen eine bestmögliche User-Experience garantieren zu können. Bei Deaktivierung der Cookies können eventuell einige Informationen nicht richtig angezeigt werden.